Über Matrix Gum

Matrix Gum wird vom  Pistacia atlanticas Baum gewonnen. Das ist ein bis zu 7 m hoher Laubbaum, dessen Äste sich ausbreiten und aufrecht wachsen, um eine dichte Krone zu bilden. Der Stamm ist kräftig und mit zerklüfteter Rinde bedeckt. Alte Bäume können Stämme mit einem Durchmesser von 2 m haben.

----------
     
     



 
----------/td>

Kaugummi aus guten Zutaten

• Wissenschaftliche Studien haben ergeben dass Mastix über antimikrobielle, entzundungshemmende und verheilende Wirkung verfügt.

• Diese Eigenschaften sich wohltatig auf die Mundhygiene, die Funktion des Magen-Darmsystems und die Hautpflege auswirken.

     
     





 

 

Mastix Gum des Baumes weist eine signifikante antimikrobielle und antimykotische Aktivität auf. 26 Verbindungen in Hexanextrakt wurden identifiziert. Die Hauptverbindungen waren α-Pinen 57,06%, β-Pinen 9,83%, trans-Pinocarveol 2,95%, trans-Verbenol 3,97%, α-Phellandren-8-ol 3,81%. Weiterhin hat P. atlantica var. kurdica enthielt mehrere chemische Bestandteile, die als gesundheitliche Vorteile gemeldet wurden. Das Harz der Sorte P. atlantica hat einen wässrigen Geschmack und wird als Kaugummi verwendet. Um ein Kilogramm des begehrten Harzes zu gewinnen, muss man etwa zehn Pflanzen ritzen.